RECRON-bedingungen Touristenstandplätze
 
RECRON-bedingungen Ferienunterkünfte
 
Bedingungen Stornofonds

Geschäftsbedingungen

Um unseren Gästen einen "stuuftastischen" Urlaub zu gewährleisten, haben wir ein paar Regeln und Übereinkünfte festzulegen. Auf dieser Seite haben wir die Regeln für den Campingplatz festgeschrieben. Wenn Sie diesen Regeln nicht Folge leisten, darf einer unserer Mitarbeiter Sie darauf ansprechen. Wenn die Beeinträchtigung anhält und die Regeln nicht eingehalten werden, kann dies einen Grund darstellen, Sie unverzüglich ohne Entschädigung unseres Parks zu verweisen. Die HISWA/RECRON-Bedingungen gelten für jede Buchung. Sie können die HISWA/RECRON-Bedingungen hier herunterladen. Die HISWA/RECRON-Bedingungen für Mietunterkünfte können hier heruntergeladen werden. Die Bedingungen können sich ändern oder Tippfehler enthalten. Falls Sie Fragen zu den Regeln haben, können Sie sich an uns wenden.

1.An- und Abreise

 Die An- und Abreisezeiten gelten wie in der Buchungsbestätigung genannt. Es ist nicht möglich, am Anreisetag zu früherer Zeit anzukommen oder am Abreisetag zu späterer Zeit abzureisen. Während der Nebensaison (außerhalb der Schulferien) ist dies für Campingplätze nur auf Anfrage möglich. Während der An- und Abreise dürfen Sie das Gelände mit einem zusätzlichen Fahrzeug befahren. Wir bitten darum, das Fahrzeug direkt nach dem Abladen Ihrer Besitztümer auf Parkplatz 2 abzustellen (oder einen zusätzlichen Stellplatz auf Parkplatz 1 zu buchen). Schauen Sie hier, wo sich diese Parkplätze befinden.

2.Alkohol und Drogen

Gebrauch und/oder Besitz von Drogen und/oder exzessiver Alkoholkonsum auf dem Campingplatz sind untersagt. Sich in diskriminierender Sprache zu äußern oder andere mit Absicht aufgrund deren religiöser oder politischer Überzeugungen zu beleidigen, Eigentümer, Angestellte oder andere Gäste zu misshandeln, Menschen sowie Eigentum des Campingplatzes in Gefahr zu bringen ist ebenfalls untersagt. All dies kann die unverzügliche und entschädigungslose Verweisung vom Campingplatz begründen.

3. Animation

Wir haben ein dauerhaftes Animationsprogramm mit spaßigen Unternehmungen für alle Altersgruppen. Außerhalb der Wochenenden und der Schulferien werden meist Aktivitäten für die Jüngsten bis zum Alter von fünf Jahren veranstaltet. Selbstverständlich sind das Spielschloss und das überdachte Subtropen- sowie das Freibad täglich geöffnet und stehen unseren Gästen kostenlos zur Verfügung. Eine Teilnahme an den Aktivitäten unseres Animationsteams erfolgt ganz auf eigenes Risiko. Das Animationsprogramm gilt wie online angekündigt. Es ist möglich, dass unser Empfang ein Programm herausgibt, doch die online angekündigte Version ist in jedem Fall die korrekte. 

4. Stornierung des Urlaubs

Wenn Sie eine Buchung vornehmen, können Sie eine Stornoversicherung abschließen. Die Stornoversicherung muss unmittelbar während des Buchungsvorgangs erworben werden, sofern Sie nicht bereits anderweitig über eine dauerhafte Reiserücktrittsversicherung verfügen. Falls tatsächlich eine Stornierung mit Rückzahlung des bezahlten Betrages eintritt, wird gemäß der Bedingungen der Stornoversicherung verfahren. Falls Sie keine Stornoversicherung abgeschlossen haben, die Buchung aber dennoch stornieren möchten, so erfolgt dies zu den Bedingungen des Branchenverbandes HISWA/RECRON.

5. Pkw und andere Fahrzeuge

Neben der Campingparzelle/der Unterkunft darf ein Pkw oder Motorrad geparkt werden (sofern es sich nicht um einen autofreien Platz handelt; in diesem Fall darf ein Fahrzeug kostenfrei auf dem Parkplatz abgestellt werden). Wenn Sie mit einem zusätzlichen Pkw oder Motorrad anreisen, muss dieses zum gültigen Tarif auf dem Parkplatz abgestellt werden. Motorroller und Mopeds sind auf dem Gelände nicht gestattet. Es ist nicht gestattet, das Fahrzeug an einem nicht gepachtetenStellplatz zu parken. 

6. Grillen und Feuergruben

Das Grillen ist erlaubt, sofern für mögliche Unfälle ein Eimer mit Wasser vorhanden ist und sich die anderen Gäste vom Grillen nicht gestört fühlen. Das Feuer zum Grillen darf nicht unmittelbar auf dem Boden entzündet werden. Feuergruben sind auf dem Gelände nicht erlaubt. Falls längere Zeit (extrem) heißes Wetter herrscht, dürfen wir Sie davon in Kenntnis setzen, dass Kohlenfeuer vorübergehend nicht gestattet sind.

7. Überwachung durch Kameras

Zur Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter sind an mehreren Orten auf unserem Gelände Überwachungskameras installiert. Das Bildmaterial wird ausschließlich verwendet, wenn dies im Schadensfall erforderlich ist. 

8. Maßnahmen rund um COVID-19

Während die Corona-Krise fortschreitet, ist unsere Corona-Richtlinie wirksam. Die Corona-Richtlinie hat Vorrang vor den allgemeinen Geschäftsbedingungen. Falls unsere Mitarbeiter an der Richtlinie Änderungen vornehmen, treten diese mit sofortiger Wirkung in Kraft. Unsere Mitarbeiter dürfen unsere Gäste hierauf ansprechen. Falls sich unsere Gäste nicht an die Maßnahmen halten, ist ein (entschädigungsloser) Verweis aus dem Park möglich. 

9. Tagesbesuche

Tagesbesuche sind gestattet, sofern der Besucher im Voraus oder bei Ankunft beim Torwächter oder am Empfang angemeldet ist und die fällige Gebühr gezahlt worden ist. Aufgrund möglicher Schadensfälle wird von uns verlangt, über die Anzahl der Gäste Buch zu führen. Besucher erhalten ein "Stuuf"-Armband und müssen es ebenso wie Gäste des Parks tragen. Die Besuchergebühr ist an unserem Empfang zu bezahlen. Fahrzeuge von Tagesbesuchern müssen auf dem P2 (Parkplatz 2) abgestellt werden. Die Gäste unseres Campingplatzes haften für ihre Besucher (und deren Zahlungen). Der Besucher hat das Anwesen bis 22:00 Uhr zu verlassen. Heimtiere von Besuchern sind auf dem Campingplatz nicht gestattet. Außerhalb der Schulferien dürfen Besucher das Innenschwimmbad und das Freibad gegen Bezahlung nutzen. 

10. Elektrizität (und das Laden von Elektromobilen)

Alle unsere Camping-Parzellen verfügen standardmäßig über 8 Ampère elektrischen Strom. Auf allen Parzellen kann die Stromstärke gegen Bezahlung auf z.B. 10 oder 12 Ampère erhöht werden. Das Campingdorf "De Zandstuve" haftet nicht für mögliche Schäden aufgrund einer Trennung vom Stromnetz. Ein Elektrofahrzeug auf einer Camping-Parzelle oder an einer Unterkunft zu laden ist nicht gestattet. Schauen Sie sich hier alle Möglichkeiten in der Nähe unseres Parks an, Fahrzeuge elektrisch zu laden. Leider ist es zur Zeit in unserem Park nicht möglich, Ihr Fahrzeug zu laden.

11. Fahrräder und Go-Karts auf dem zentralen Platz (Stuufplatz)

Es ist nicht erlaubt, den Stuufplatz per Fahrrad, Roller oder Go-Kart zu befahren. Sie dürfen Ihr Fahrzeug an dem Orten abstellen, die zu diesem Zweck bestimmt sind.

12. Elektrofahrzeuge

Elektrofahrzeuge wie Oxboards, Elektroroller, Drohnen und elektrische Skateboards sind in unserem Park nicht gestattet.

13. Heimtiere

Heimtiere sind ausschließlich in bestimmten Zonen zulässig und müssen jederzeit an der Leine geführt werden (auch auf dem Gelände selbst). Falls ein Heimtier, gleich auf welche Art, eine Störung verursacht, haben wir das Recht, von unseren Gästen zu verlangen, ihr Heimtier aus dem Park fortzuschaffen. Heimtiere sind im Voraus gegen die fällige Gebühr anzumelden. 1 Haustier ist pro Zusammensetzung erlaubt. Mit Ausnahme der Terrasse auf dem Stuufplatz und der Restaurants sind Heimtiere auf unseren Gemeinschaftsplätzen nicht gestattet. Spazieren gehen dürfen Sie mit Ihrem Heimtier nur außerhalb des Campingplatzes. 

14. Restaurants

Wir bieten in unserem Park verschiedene Restaurants an. Außer unsere Restaurants zu nutzen, dürfen Sie eine Online-Bestellung zur Abholung oder Lieferung aufgeben. Hierfür gelten besondere Geschäftsbedingungen, welche Sie hier finden. 

15. Camping

Gäste des Campingplatzes mit eigenem Wohnanhänger dürfen unter dessen Markise keine Leinwand anbringen, damit dem Rasen nicht zu viel Platz genommen wird. Eine Leinwand darf nur direkt vor dem Wohnwagen angebracht werden. Falls am Vorderzelt eine Markise angebracht ist, darf darunter keine Leinwand aufgestellt werden. Schauen Sie sich hier das Beispiel an. Im Normalfall darf auf jeder Camping-Parzelle ein Nebenzelt aufgestellt werden. Dieses darf nicht größer sein als 3,5 Meter im Quadrat.

16.Übernachtungsgäste und Untervermietung

Eine Übernachtung bei uns zählt nur für die Personen, die zum gebuchten Zeitpunkt angemeldet sind. Im Falle übernachtender Gäste oder einer Untervermietung an Dritte wird eine zusätzliche Gebühr pro Nacht erhoben (dies gilt auch für zusätzliche Fahrzeuge auf dem Parkplatz vor dem Campingplatz). Aufgrund möglicher Schadensfälle müssen sich sämtliche Gäste im Voraus beim Empfang registrieren. Die Gäste unseres Campingplatzes haften für ihre übernachtenden Gäste (und für deren Zahlungen). 

17. Die Umweltstraße

 In der Umweltstraße an der Vorderseite des Campingplatzes können Sie Ihren Müll entsorgen. Wir bitten Sie darum, Abfall, Restmüll, Papier und Glas zu trennen und in die entsprechenden Behälter zu entsorgen. Batterien können Sie in den dafür vorgesehenen Behälter werfen, den Sie am Haupteingang vorfinden.

18. Nachtruhe

Die Nachtruhe beginnt abends um 23:00 Uhr. Sie dauert bis 07:00 Uhr am nächsten Morgen. Während dieser Zeit muss es auf den Parzellen völlig ruhig sein. Zum Wohl unserer Gäste darf ein Nachtwächter anwesend sein, um dies zu überprüfen. Nach 22:00 Uhr dürfen Sie das Gelände nicht mehr mit einem Fahrzeug befahren.

19. Partyzelte

Partyzelte sind auf den Campingparzellen (nicht neben den Mietunterkünften) nur als Ersatz für eine Markise gestattet. Aus Sicherheitsgründen müssen sie vor Beginn der Nacht abgebaut und verpackt werden. Das Partyzelt darf 3 Meter im Quadrat messen, muss an allen Seiten offen sein und darf nicht per Reißverschluss verschlossen werden.

20. Rauchverbot

 Solange nicht ausdrücklich anderes vermerkt ist, gilt für alle Gebäude, Einrichtungen und Mietunterkünfte ein Rauchverbot. Im Freien dürfen Sie die dazu bestimmten Aschenbehälter nutzen. Ferner ist Im gesamten Innenschwimmbad sowie im Freibad das Rauchen untersagt. 

21. Geschwindigkeit

Um allen Kindern Sicherheit und den schönsten Urlaub ihres Lebens zu gewährleisten, haben wir eine Höchstgeschwindigkeit. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt auf dem gesamten Gelände 5 km/h. 

22. Stuuf-Armbänder

Bei der Ankunft wird jeder Gast ein Armband empfangen. Dieses Armband muss während des Aufenthalts sichtbar getragen werden und gewährt Zugang zu bestimmten Einrichtungen wie dem Schwimmbad. Wenn Sie dieses Armband nicht tragen, darf unser Personal Sie darauf aufmerksam machen und Ihnen den Zugang zu unseren Einrichtungen verwehren. 

23. Der Stuuf-Laden

Es ist nicht gestattet, unseren Stuuf-Laden mit einem Heimtier zu betreten. Ebenso ist der Verzehr von Speisen und Getränken im Stuuf-Laden nicht gestattet.

24. Gutscheine

Nur Gutscheine, die von "De Zandstuve" herausgegeben worden sind, sind zulässig. Gutscheine werden per E-Mail verschickt und ausdrücklich an die E-Mail-Adresse gerichtet, die für die Buchung verwendet wurde. Gutscheine können weder gegen Bargeld eingetauscht noch übertragen werden. 

25. Das Schwimmbad

Die Benutzung des Schwimmbades ist für unsere registrierten Gäste kostenlos; die Eintrittskarten sind personalisiert. Falls auch Tagesbesucher das Schwimmbad und das Spielschloss zu benutzen wünschen, werden wir eine Gebühr erheben (während der Ferienzeiten kann es vorkommen, dass Tagesbesuchern die Nutzung des Schwimmbades nicht gestattet wird). Bälle, Luftmatratzen usw. sind im Schwimmbad nicht erlaubt. Im Schwimmbad findet eine zwar nicht durchgehende, aber begrenzte Überwachung statt. 

26. Kleinkinder-Planschbecken auf dem Gelände

Kleinkinder-Planschbecken mit einem Höchstdurchmesser von 80 cm sind auf dem Gelände erlaubt. Am Ende des Tages müssen die Planschbecken ausgeleert werden. Kleinkinder-Planschbecken mit einem Höchstdurchmesser von 80 cm sind auf dem Gelände erlaubt. Am Ende des Tages müssen die Planschbecken ausgeleert werden.

27. Zahlungsbedingungen

Die Zahlungsbedingungen hängen von der Buchung ab. Buchen Sie einen Aufenthalt, der erst in fünf Monaten oder später beginnen wird? Dann dürfen Sie die Zahlung in drei Raten aufteilen. Die erste Rate beträgt 20% des Gesamtpreises und muss innerhalb von 3 Tagen nach der Buchung bezahlt werden. Die zweite Rate in Höhe von 30% muss bis spätestens 153 Tage (ca. 5 Monate) vor der Ankunft bezahlt werden. Die dritte Rate muss bis 42 Tage (6 Wochen) vor Ankunft bezahlt werden. Wichtig: Bei Beträgen von unter 100 Euro akzeptieren wir keine Ratenzahlung.

Beispiele:

  • Sie buchen einen Aufenthalt, der in zwei Wochen beginnen soll. In diesem Fall bitten wir darum, den Betrag zu 100% direkt zu bezahlen, da dies innerhalb der 42-Tage-Frist vor der Anreise liegt.
  • Sie buchen einen Aufenthalt, der in 3 Monaten stattfinden soll. In diesem Fall bitten wir Sie, eine erste Zahlung in Höhe von 50% zu tätigen, da die Ankunft in die 153-Tage-Frist (5 Monate) fällt.
  • Sie buchen einen Urlaub, der in mehr als 5 Monaten ab dem heutigen Tag stattfinden soll. In diesem Fall bitten wir Sie darum, eine erste Rate in Höhe von 20% zu leisten, da das Anreisedatum außerhalb der 153-Tage-Frist (5 Monate) liegt.

Falls Sie sich an diese Regeln nicht halten, darf einer unserer Mitarbeiter Sie darauf ansprechen. Diese Bedingungen können sich ändern oder Tippfehler enthalten.